Francais    Deutsch   ↵ back 

Liebe Billardfans und Medienvertreter*innen.

Herzlich willkommen auf der Media-Seite zu den Karambol-Europameisterschaften 2017, die vom 28. April bis zum 7. Mai im Stahlpalast in Brandenburg an der Havel ausgetragen wurden. Auf dieser Seite finden sich viele Informationen, Fotos und Berichte der zehntätigen Billard-Veranstaltung der Confédération Européenne de Billard (CEB).

Medien-Informationen

  Alle Text- und Fotobeiträge wurden durch die PR-Agentur des Billardmagazins Touch im Auftrag der Confédération Européenne de Billard (CEB) produziert.

Das Pressematerial darf für eine Veröffentlichung unter Nennung der Quelle „TOUCH www.billard1.net” in Presseorganen und sozialen Medien wiederverwendet werden, sofern es nicht kommerziell genutzt wird.

Werden für Pressemedien Fotos in hoher Auflösung benötigt, senden wir diese auf Anfrage gerne zu.

Resultate und Ergebnisse der Karambol-EM befinden sich auf der CEB-Webseite www.eurobillard.org.

0
Fotos

Wieder einmal eine große Herausforderung!

Die diesjährigen Europameisterschaften finden nun zum ersten Mal ohne ihren viel zu früh verstorbenen Initiator Wolfgang Rittmann statt. Der gesamte Vorstand der CEB sieht es als seine Verpflichtung an, seine schon in 2013 und 2015 erfolgreich umgesetzte Grundidee erneut Realität werden zu lassen.

Ohne die Unterstützung der Stadt Brandenburg an der Havel, der Mittelbrandenburgischen Sparkasse, des Landes Brandenburg und weiterer Sponsoren wäre es nicht möglich, diese Veranstaltung durchzuführen. Dafür möchte ich mich auf das Herzlichste bedanken.

Mit dem Stahlpalast stellt das AXXON Hotel wieder eine Turnierstätte zur Verfügung, die in den nächsten 10 Tagen ein ideales Umfeld für den Wettstreit der über 500 angemeldeten Sportler auf großen und kleinen Billardtischen bietet.

Unser Partner KOZOOM sendet an allen Tagen Live-Bilder in die ganze Welt und das Team des Billardmagazins TOUCH versorgt die Presse täglich mit Bildern und mehrsprachigen Informationen.
In fast 800 Begegnungen treffen Sportler im Wettstreit aufeinander, dessen regelgerechten und fairen Ablauf 58 Schiedsrichter zu gewährleisten haben.

Mit der unermüdlichen Unterstützung von Helga Blawid und ihrem Team von Helfern vor Ort wird wieder alles getan, um Sportlern und Besuchern ein phantastisches Sportereignis bieten zu können.

Ich heiße Sie alle herzlich willkommen zu den Billard-Europameisterschaften 2017 in Brandenburg an der Havel.

Bennie Deegens
Präsident Confédération Européenne de Billard

Sehr geehrte Sportlerinnen und Sportler, liebe sportbegeisterte Gäste,

die Billard-Europameisterschaft Karambol findet nach 2013 und 2015 nun schon zum dritten Mal in Folge in Brandenburg an der Havel statt – fast schon eine Tradition. Erneut wird das Sportland Brandenburg damit zum Mekka für die besten Billardspielerinnen und Billardspieler Europas. Mehr als 400 Starterinnen und Starter präsentieren im Stahlpalast der Havelstadt an zwanzig Tischen in fünf Kategorien Billard auf höchstem Niveau, 3-Band, 5-Kegel, Freie Partie, Artistik und Cadre. Dafür sind hohes taktisches Geschick und technisches Können erforderlich, die sportliche Kunst im Umgang mit dem Queue zeigt sich hier in Brandenburg in ihrer europäischen Dimension.

Mein Dank gilt den Mitgliedern des Vereins SG Stahl Brandenburg e.V., die es zum wiederholten Mal mit großem persönlichen Engagement und enormer Einsatzbereitschaft geschafft haben, diese internationale Veranstaltung vorzubereiten und zu organisieren – allen voran EM-Cheforganisatorin Helga Blawid, ein weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekanntes Brandenburger „Billard-Urgestein“. Ein ebenso großer Dank gilt allen Förderern und Sponsoren dieses Billard-Events – ohne sie sind der Gesamtetat und damit die Solidarität dieser Veranstaltung nicht zu meistern.

Allen Spielerinnen und Spielern wünsche ich persönliche Bestleistungen in den Wettkämpfen, den Zuschauerinnen und Zuschauern sowie Gästen eine hochkarätige Meisterschaft in spannender Atmosphäre und gute Unterhaltung.

Günter Baaske
Minister für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Sehr geehrte Veranstalter und Organisatoren der Billard-Europameisterschaften 2017,
sehr geehrte EM-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer, liebe Freunde und Unterstützer des Billardsports,

wir Brandenburgerinnen und Brandenburger freuen uns sehr, auch in diesem Jahr wieder die europäische Billard-Elite in unserer sportbegeisterten Stadt begrüßen zu können. Bereits zum dritten Mal hat die Confédération Européenne de Billard (CEB) die besten Spielerinnen und Spieler aus ihren Mitgliedsländern zu einer gemeinsamen Europameisterschaft für alle Karambol-Disziplinen und Altersklassen nach Brandenburg an der Havel eingeladen.

Der große Erfolg der Titelkämpfe 2013 und 2015 hat nicht nur die Richtigkeit des zukunftsweisenden und nachhaltigen Konzeptes dieser großen internationalen Billard-Veranstaltung bewiesen. Auf der Grundlage der dabei gesammelten Erfahrungen werden die ehrenamtlich tätigen Organisatoren und ihr großes Helferteam alles dafür tun, dass auch das diesjährige Championat sowohl für die Aktiven als auch die Zuschauer wieder zu einem internationalen Sportevent der Spitzenklasse wird.

Ich weiß, dass es in unserer Stadt und der gesamten Region viele Frauen und Männer gibt, die regelmäßig in Vereinen oder gelegentlich als Freizeitbeschäftigung Billard spielen, und dass auch die Zahl der Menschen sehr groß ist, die diesen spannenden Sport zwar nicht aktiv betreiben aber mit großem Interesse entsprechende TV-Übertragungen verfolgen.

Sie alle sind herzlich eingeladen, in der Zeit vom 28. April bis zum 07. Mai 2017 nach Brandenburg an der Havel zu kommen, um die Entscheidungen der diesjährigen Billard-Europameisterschaften aus nächster Nähe live zu verfolgen. Genießen Sie die besondere Atmosphäre im „Stahlpalast“, der für diese Titelkämpfe wieder mit großem Aufwand zu einer Wettkampfstätte auf höchstem technischem Niveau umgestaltet wird. Lassen Sie sich von den phantastischen Leistungen der Stars der europäischen Billard-Szene in den Bann ziehen und sorgen Sie mit dafür, dass sich die Spielerinnen und Spieler über volle Tribünen mit einem begeisterten und fairen Publikum freuen können. Tragen Sie durch einen Besuch der Billard-EM 2017 dazu bei, dass Brandenburg an der Havel zum wiederholten Mal seinem guten Ruf als weltoffene und gastfreundliche Sportstadt gerecht wird.

Meine große Anerkennung gilt all jenen, die sich in den vergangenen Monaten wieder mit viel Engagement für die Vorbereitung der europäischen Titelkämpfe eingesetzt haben und die während der EM-Tage von früh bis spät dafür sorgen, dass die Wettbewerbe in den verschiedenen Disziplinen reibungslos ablaufen, die Aktiven, Trainer, Betreuer und Kampfrichter gut untergebracht und versorgt werden und die Zuschauer spannende Entscheidungen verfolgen können. Bedanken möchte ich mich bei den Unternehmen und Institutionen, die als Förderer und Sponsoren dazu beitragen, dass die enormen personellen, materiellen und finanziellen Aufwendungen gemeistert werden können, die heutzutage mit einer internationalen Sportveranstaltung dieser Größenordnung verbunden sind.

Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg, den Veranstaltern und Organisatoren gutes Gelingen und unseren Gästen aus nah und fern einen angenehmen Aufenthalt in Brandenburg an der Havel.

Ihre 

Dr. Dietlind Tiemann
Oberbürgermeisterin und Schirmherrin

Organisation und Leitung: Achim Gharbi
Fotos: Helga und Siegmar Ackermann
Redaktion:
Jochen Maurer
Kontakt: info@touch-magazine.net

Zu den Meisterschaften der Jahre:

2013  |  2015  |   2017  |  2019