Liebe Billardfans und Medienvertreter*innen.

Herzlich willkommen auf der Media-Seite zu den Karambol-Europameisterschaften 2015, die vom 24. April bis zum 3. Mai im Stahlpalast in Brandenburg an der Havel ausgetragen wurden. Auf dieser Seite finden sich viele Informationen, Fotos und Berichte der zehntätigen Billard-Veranstaltung der Confédération Européenne de Billard (CEB).

Medien-Informationen

  Alle Text- und Fotobeiträge wurden durch die PR-Agentur des Billardmagazins Touch im Auftrag der Confédération Européenne de Billard (CEB) produziert.

Das Pressematerial darf für eine Veröffentlichung unter Nennung der Quelle „TOUCH www.billard1.net” in Presseorganen und sozialen Medien wiederverwendet werden, sofern es nicht kommerziell genutzt wird.

Werden für Pressemedien Fotos in hoher Auflösung benötigt, senden wir diese auf Anfrage gerne zu.

CEB-Webseite: www.eurobillard.org.

0
Fotos

Sehr geehrte Sportlerinnen und Sportler, liebe Billard-Freunde,

Sport, Spannung, Titel am laufenden Band, das gibt es nur vom 24. April bis 03. Mai 2015 im Stahlpalast in Brandenburg an der Havel.

Fast 500 Starterinnen und Starter kämpfen unter den strengen Augen der internationalen Schiedsrichter um Titel und Medaillen in allen Disziplinen. Dies nicht nur auf dem Matchbillard, sondern auch auf den „small Tables“. Ich wünsche allen viel Erfolg und hoffe mit ihnen, dass die gesteckten Ziele weitgehend Erfüllung finden.

Eine Veranstaltung solcher Dimension lässt sich nur in enger Partnerschaft mit der Stadt und den Sponsoren organisieren. Brandenburg an der Havel hat einmal mehr unter Beweis gestellt, dass sie den Namen einer sportfreudigen Stadt mit viel Inhalt erfüllt.

Wir danken der Schirmherrin und Oberbürgermeisterin, Frau Dr. Dietlind Tiemann, die auch mit viel persönlichem Engagement diese Veranstaltung unterstützt. Ebenso gilt unser Dank dem Minister für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, Herr Günter Baaske der die Unterstützung seines Hauses auch durch die persönliche Übernahme einer Schirmherrschaft deutlich zum Ausdruck bringt.

Mit Gabriels Billards, Simonis Tüchern und Aramith Bällen haben Sportlerinnen und Sportler beste Voraussetzungen für Höchstleistungen. Wir danken unseren Sportpartnern für ihre Unterstützung und nicht minder der Mittelbrandenburgische Sparkasse. Ohne ihre Hilfe wäre die Durchführung nicht möglich.

Mit dem Stahlpalst stellt das Axxon Hotel der Veranstaltung eine hervorragende Turnierstätte zur Verfügung deren Atmosphäre unvergessen bleibt.

Kozoom wird das Geschehen aller 20 Billards mit permanenten Live-Bildern in die Welt senden. So kann das Geschehen in Brandenburg an der Havel an jedem Punkt der Erde im Internet verfolgt werden. Die aktuelle Verbreitung im Bereich der Printmedien erledigt das Team des Touch Magazin.

Mehr als 100 Schiedsrichter und Turnierpersonal aus vielen Nationen Europas werden die Partien und das Turnier mit wachem Auge begleiten. Ich danke auch Ihnen für ihren ehrenamtlichen Einsatz.
Ich freue mich auf Sie, verehrte Betreuer, Gäste und Zuschauer. Gemeinsam werden wir 10 Tage mit viel Spannung, Titeln und Höchstleistungen in der Welt der Vielfalt unseres Billardsportes erleben.

Sind Sie alle herzlich willkommen zur Billard Europameisterschaft 2015 in Brandenburg an der Havel.

Wolfgang Rittmann
Präsident Confédération Européenne de Billard

Sehr geehrte Sportlerinnen und Sportler, liebe Billard-Freunde,

vor zwei Jahren begann in Brandenburg an der Havel eine neue Ära in der mehr als 50-jährigen Geschichte der Confédération Européenne de Billard (CEB): Erstmals trafen sich im „Stahlpalast“ die Frauen und Männer aller Karambol-Disziplinen und Altersklassen, um eine gemeinsame Europameisterschaft durchzuführen. Der große Erfolg dieser neuen Form der EUROPEAN CHAMPIONSHIPS hat gezeigt, dass das 2011 beim CEB-Kongress in Famagusta (Zypern) beschlossene EM-Konzept richtig und nachhaltig ist.

Nach der gelungenen Premiere steht nun vom 24.04. – 03.05.2015 die zweite Auflage dieser großen internationalen Billard-Veranstaltung an. Seit Monaten arbeitet Chef-Organisatorin Helga Blawid gemeinsam mit ihrem Team mit viel Engagement an der Vorbereitung der EM. Wie immer geht es den Brandenburger Billard-Enthusiasten nicht nur darum, den europäischen Spitzenathleten optimale Wettkampfvoraussetzungen zu bieten und faire Entscheidungen um die begehrten Titel zu garantieren. Zu einer gelungenen Meisterschaft tragen bekanntlich auch immer die entsprechenden Rahmenbedingungen bei.

Die Bundesgartenschau, die in diesem Jahr in unserer Stadt und weiteren vier Orten der Havelregion stattfindet, bietet dafür ideale Möglichkeiten. Unsere Gäste aus nah und fern haben also nicht nur die Gelegenheit, internationalen Billardsport auf höchstem Niveau live zu erleben. Sie werden auch eine farbenfrohe und aufblühende Stadt mit gastfreundlichen und weltoffenen Bewohnern kennenlernen, in der sie herzlich willkommen sind.

Mein großer Dank gilt allen, die mit ihrem persönlichen Einsatz zur Vorbereitung und Durchführung der EM 2015 beitragen oder als Förderer dieses wichtige Sportereignis personell, materiell und finanziell unterstützen. Ich wünsche allen Teilnehmerinnen Teilnehmern viel Erfolg, den Organisatoren einen reibungslosen Verlauf der Veranstaltung und unseren Gästen einen angenehmen Aufenthalt in Brandenburg an der Havel.

Ihre

Dr. Dietlind Tiemann
Oberbürgermeisterin und Schirmherrin

Organisation und Leitung: Achim Gharbi
Fotos: Helga und Siegmar Ackermann
Redaktion:
Jochen Maurer
Kontakt: info@touch-magazine.net

Zu den Meisterschaften der Jahre:

2013  |  2015  |   2017  |  2019